VR-Talentiade Fußball

Sieger im Landesfinale in der Steißlinger Mindlestalhalle ermittelt

Steißlingen, 12.03.2020

Die besten Futsal-Teams aus Baden-Württemberg der D-Juniorinnen und D-Junioren spielten letzten Samstag in der Mindlestalhalle in Steißlingen im Landesfinalentscheid des VR-Talentiade CUPs den Landessieger aus.

Mannschaften von namhaften Bundesligisten waren auch am Start, so unter anderem die Junioren des SC Freiburg, des SSV Ulm sowie von den späteren Siegern der TSG Hoffenheim (weiblich) und des VFB Stuttgart.

Bei einem solchen VR-Talentiade-Finalturnier schlug übrigens vor einigen Jahren auch die Stunde von Joshua Kimmich, heute Spieler des FC Bayern und Nationalspieler.

Vor großer Zuschauerkulisse traten ab 10:00 Uhr insgesamt 12 Mannschaften in Vorrundenspielen, einer Zwischenrunde und in den Platzierungs- und Finalspielen gegen den Ball. In spannenden und packenden Spielen, welche auf technisch hohem Niveau standen, wurde toller Fußballsport gezeigt, sowohl bei den Juniorinnen als auch bei den Junioren.

Sieger bei den Junioren wurde die Mannschaft des VFB Stuttgart, welche im Endspiel den SSV Ulm besiegten. Bei den Juniorinnen gewann die Auswahl der TSG Hoffenheim den begehrten Landestitel.

Die Pokale und Urkunden bei der Siegerehrung wurden von Herrn Peter Rendler, Vertreter der Volksbank Konstanz sowie vom Ausrichter der VR-Talentiade an die Teams übergeben.

Das Landesfinale im VR-Talentiade CUP richten die Fußballverbände bereits zum sechsten Mal aus. Mit der VR-Talentiade unterstützt der Baden-Württembergische-Genossenschaftsverband mit seinen Volksbanken Raiffeisenbanken die drei Fußballverbände in BW bei ihrer zentralen Aufgabe einer Talentförderung. Gemeinsames Ziel hier ist die frühe Entdeckung von Talenten und anschließend diese gezielt zu fördern.

Die Volksbank Konstanz als lokale Volksbank war mit einem Glücksrad, an welchem viele tolle Preise gewonnen wurden sowie einem Stand im Rahmenprogramm der Veranstaltung mit dabei.

Impressionen der Veranstaltung