Vertreterversammlung 2019

Wachstumskurs fortgesetzt – klares Bekenntnis zur Region

Konstanz, 05.06.2019

Volksbank Konstanz berichtet bei ihrer Vertreterversammlung im Konzil in Konstanz über ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2018.

Die Volksbank Konstanz konnte am Dienstag bei ihrer Vertreterversammlung im Konzil in Konstanz den Vertreterinnen und Vertretern der Volksbank erneut gute Zahlen zum zurückliegenden Geschäftsjahr präsentieren - trotz welt- und handelspolitischer Unwägbarkeiten, sowie anhaltender schwieriger Rahmenbedingungen.

„Man könne auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr zurückblicken“, so Dr. Spiri, der als Aufsichtsratsvorsitzender durch die Vertreterversammlung führte. „Unsere Volksbank hat neuerlich gezeigt und bewiesen, dass sie ein starker und zuverlässiger regionaler Partner für eine starke Region ist und mit ihrem genossenschaftlichen Geschäftsmodell in einem sich stetig verändernden Umfeld gut und erfolgreich aufgestellt ist, auch für die kommenden Jahre“, so Dr. Spiri weiter.

Vorstandsvorsitzender Roger Winter berichtete in seinen Ausführungen über die konkreten Zahlen zum Geschäftsjahr 2018 der Volksbank Konstanz. „Unser Wachstumstrend setzt sich fort, gegenüber dem Vorjahr konnten wir unsere Bilanzsumme um 3,2 % auf 1.236 Mio. Euro und unser gesamtes betreutes Kundenvolumen vom 2,9% auf 2.567 Mio. Euro steigern“, so Roger Winter. „Unsere Region nutzt die Volksbank Konstanz als starken Finanzierungspartner im Kreditgeschäft, aber auch als kompetenten Ansprechpartner für gewinnbringende Anlagestrategien“.

„Aber auch der überall erlebbare digitale Wandel fordert uns tagtäglich“, so Roger Winter. „So steht der Ausbau aller unserer Zugangswege für Service und Beratung im Vordergrund, ob in der persönlichen Beratung vor Ort, in unserem KundenDialogCenter oder auf unserer Homepage“.

„Unsere Kunden können schon heute bereits über 80 Serviceleistungen und Produktabschlüsse rund um die Uhr unter www.vobakn.de/24 erledigen. Aber auch eine persönliche Beratung in einer unserer 15 Filialen im Landkreis Konstanz ist möglich, wie auch gerne per Video - von wo aus der Kunde möchte“, so Roger Winter weiter.

Zum Ende des formalen Teils der Vertreterversammlung verabschiedete der Aufsichtsratsvorsitzende Dr. Spiri das langjährige Aufsichtsratsmitglied Matthäus Kögel, der nach 14 Jahren Aufsichtsratstätigkeit bei der Volksbank Konstanz aus dem Gremium auf eigenen Wunsch ausscheidet. Seine Nachfolge wird Andreas Joos, Unternehmer aus Radolfzell, antreten.

Mit einem lebhaften, spannenden und zukunftsweisenden Vortrag, wie die rasch fortschreitende Digitalisierung auch unser Arbeitsumfeld beeinflusst und täglich neue Herausforderungen an uns stellt, beendete Frau Prof. Dr. Yasmin Mei-Yee Weiß, Professorin, Start-up Gründerin und Politikberaterin, die Vertreterversammlung der Volksbank Konstanz.

Vorstände und AR-Vorsitzender mit Gastrednerin Frau Prof. Dr. Jasmin Weiß

Stimmabgabe zur Wiederwahl des AR-Vorsitzenden Herr Dr. Spiri

Verabschiedung AR-Mitglied Herr Kögel

Bilder: Volksbank Konstanz / Knopp