Unsere neuen Auszubildenden 2018

Kurzbericht über die erste Woche bei der Volksbank Konstanz

Konstanz 24.08.2018

Auch in 2018 haben acht jungen Erwachsene eine Ausbildung bei der Volksbank Konstanz begonnen. Hierzu findet anfangs der Ausbildung eine Orientierungswoche statt, in welcher die neuen Auszubildenden einiges über ihren zukünftigen Beruf erfahren.

Lesen Sie hier den Wochenrückblick den die Auszubildenden über ihre ersten Tage geschrieben haben. Viel Spaß!

"Am Montag trafen wir uns um 09.45 Uhr in der Schützenstraße in Radolfzell, im Servicebereich. Die Ausbildungsleiterin Frau Riegel hat uns dort abgeholt und zum Konferenzraum Renker und Esser geführt. Nach anfänglichen Informationen gab es zur Auflockerung der Atmosphäre einige Kennenlernspiele. Das 2. Lehrjahr war ebenfalls anwesend und erzählte uns während der Hausführung in der Schützenstrasse von ihren Erfahrungen, die sie bereits im 1. Lehrjahr sammeln konnten. Da wir uns alle so gut verstanden haben, wurde für den Nachmittag ein Tisch im Restaurant Fino reserviert, wo wir zusammen genüsslich gespeist haben.

Am Nachmittag wurden uns zwei Aufgaben zugeteilt, um das Genossenschaftsprinzip und die Volksbank besser kennenzulernen. Daraus entstanden zwei selbsterarbeitete Vorträge.

Am Dienstagmorgen unterhielten wir uns über ein weiteres wichtiges Thema in der Bank, den Kleidungsstil. Nachdem wir uns geschlechterspezifisch getrennt hatten, erarbeiteten wir separat für das jeweils andere Geschlecht einen „Dresscode“.

Der Bereichsleiter für die Privatkunden kam uns besuchen und stellte anhand einer Präsentation seinen Aufgabenbereich und seine Tätigkeiten vor. Am Nachmittag hat das 2. Lehrjahr uns mit einer Präsentation weitere allgemeine Informationen über die Bankausbildung gegeben.

Am Mittwoch wurden uns weitere Präsentationen vorgeführt. Die Themen beinhalteten das Bankgeheimnis, die schulische Bildung sowie die betriebliche Bildung. Am Nachmittag kam der Vorstandsvorsitzender Herr Winter zu uns und stellte sich jedem persönlich vor. Wir konnten ihm alle Fragen stellen, die uns interessierten und er beantwortete sie sehr geduldig.

Am Donnerstag stand die „Filialtour“ an. Dabei zeigten uns die Auszubildenden aus dem 2. Lehrjahr alle Filialen, die zur Volksbank Konstanz gehören. Dabei lernten wir auch nahezu alle Mitarbeiter kennen.
Anschließend hat uns die Volksbank Konstanz zum Mittagessen in Allensbach eingeladen.
Am Nachmittag wurden die Gruppen getauscht und die restlichen Filialen besucht. An diesem Tag konnten wir noch viele weitere neue und interessante Erfahrungen sammeln.

Am Freitag bekamen wir am Morgen die Aufgabe ein „Mistery Shopping“ durchzuführen. Dabei sollten wir auf bestimmte Kriterien achten. Jede Zweiergruppe bekam einen Einkaufsladen in Radolfzell zugeteilt und durfte sich beraten lassen. Dadurch sollten wir herausfinden, was eine gute Beratung ausmacht. Zurück in der Filiale gab es dann, anhand unserer Beobachtungen ein Resümee.

Am Nachmittag trafen wir uns auf einem Grillplatz in Liggeringen. Hier stand ein Teambildungsevent im Vordergrund und es waren dort einige Spiele und Aufgaben vorbereitet, um unseren Teamgeist zu stärken. Zum Abschluss gab es ein gemeinsames Grillen.

Durch die Einführungswoche sind wir uns alle ein Stück nähergekommen und fühlen uns nun optimal vorbereitet auf die weitere Zeit in der Ausbildung bei der Volksbank Konstanz.

Ihre Auszubildenden 2018"