05 - Kinderladen Seehund

Mobil aufbaubare Klettergerüstkuppel

Unsere Stadt ist unser Garten!

Der Unterschied zwischen uns als Kinderladen und einem Kindergarten?

Ein Kinderladen ist ein selbstverwalteter („alternativer“) Kindergarten, zumeist von freien Trägervereinen (oft Elterninitiativen) getragen, in denen Kinder betreut werden. Vor allem in der Anfangszeit der Kinderläden, in den 1960er und frühen 70er Jahren, wurden ehemalige Ladenräume in Großstädten genutzt, weil durch das Aufkommen von Supermärkten viele kleinere Geschäfte schließen mussten und daher Ladenlokale günstig zu mieten waren, deshalb die Bezeichnung Kinderladen.

Somit besteht unser Alltag - neben diversen Angeboten und Aktivitäten, dem Essen und Schlafen im Kinderladen - aus Rausgehzeiten mit Besuchen an verschiedenen Orten der Stadt. Sehr gerne sind wir am Gerberplatz, im Stadtgarten, am See, am Seespielplatz, am Wasserspielplatz und und und. Und da gibt es auch noch Waldtage! Es gibt viel zu entdecken in der Stadt und in der Natur um uns herum. Und natürlich freuen wir uns auch über unsere Rausgehspielsachen die wir mit den Kindern benutzen. Dafür haben wir extra eine große Rausgehbox.

Was uns noch fehlt, ist noch etwas zum Klettern mit kleinem Höhemunterschied. Deshalb wünschen wir uns eine mobil aufbaubare Klettergerüstkuppel. Wir würden uns sehr über eine Unterstützung freuen.

Herzlichst der Kinderladen Seehund aus der Löwengasse Radolfzell.

Kontakt: